02761 - 836216
menu
Januar 2020

Vom Vampir zum Kreuzträger

© Pixabay/kschneider2991 Der frühere Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Laut Bundespräsidialamt erhält der 72-jährige Italiener am 31. Januar den Verdienstorden im Schloss Bellevue. Die Ehrung ist umso bemerkenswerter, als Draghi wegen der ultralockeren Geldpolitik der EZB gerade in Deutschland heftige und zum Teil auch persönliche Kritik über sich ergehen lassen musste. So zeigte ihn die "Bild"-Zeitung als Vampir "Graf Draghila", der die Konten der deutschen Sparer leer saugt. Zuletzt hatte ihn Bundeskanzlerin Angela Merkel im Herbst für seine Verdienste in der Euro-Schuldenkrise gelobt. red

Copyright/Quelle/Zuerst erschienen beiFinanzen Verlag GmbH


WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben